Waren

In der Wirtschaft ist eine Ware ein wirtschaftliches Gut oder eine Dienstleistung mit vollständiger oder erheblicher Fungibilität: Das heißt, der Markt behandelt Instanzen des Gutes als gleichwertig oder nahezu gleichwertig, unabhängig davon, wer sie hergestellt hat.

Der Preis eines Rohstoffs wird in der Regel in Abhängigkeit von seinem Gesamtmarkt bestimmt: Etablierte physische Rohstoffe haben aktiv Spot- und Derivatemärkte gehandelt.
Die breite Verfügbarkeit von Rohstoffen führt in der Regel zu geringeren Gewinnspannen und verringert die Bedeutung anderer Faktoren als des Preises.
Der Verkauf und Kauf von Waren erfolgt normalerweise über Terminkontrakte an Börsen, die die Menge und Mindestqualität der gehandelten Ware standardisieren.